Johanna Senfter

(1879 – 1961)

Sie stammt aus Oppenheim am Rhein und erhielt schon früh intensiven Musikunterricht. Mit 16 Jahren begann sie ihr Studium in Frankfurt mit den Fächern Klavier, Violine, Orgel und Komposition. Max Reger in Leipzig prägt ihren Kompositionsstil entscheidend, ihr Studium dort beendet sie mit Auszeichnung und einem Stipendium für die beste studentische Komposition im Jahr1909. Zwischen 1930 und 1940 entstanden ihre wichtigsten Instrumentalkonzerte, Kammermusikwerke sowie sieben ihrer neun Symphonien. Namhafte Orchester führten ihre Werke auf.

< zurück zur Übersicht

Advertisements